Start

Aktuelles

Unsere Familie

Unsere Hunde

Unsere Zucht

Unser A-Wurf

Fotogalerie

Gästebuch

Kontakt

Links

Welpeneltern | Warum ein VDH-Hund? | Welpenseminar

Die Welpen werden in unserem Wohnzimmer geboren. Bis zum Zeitpunkt der Abgabe in das neue Zuhause werden wir rund um die Uhr für die Welpen da sein und auch unser Nachtlager neben der Wurfkiste aufschlagen. Da die Sozialisierung der Welpen extrem wichtig für die Zukunft ist, und man Verpasstes fast unmöglich aufholen kann, haben wir uns für eine Hausaufzucht entschieden.

Dies bedeutet, dass die Welpen, angepasst an ihre Entwicklungsphase, gefördert und gefordert werden. Wenn die Welpen sehen, hören und munter herumlaufen, wird der Auslauf der Welpen zunächst für ein paar Tage in unserer Wohnung erweitert, anschließend dient dann die überdachte Terrasse, mit neuen Bodenuntergründen und weiteren Spielsachen, als erstes Erkundungsterritorium für die Außenwelt.

Nach kurzer Eingewöhnungszeit wird die kleine Rampe, die in unseren großen Garten führt, geöffnet. Hier wird dann wiederum die Reizlage erhöht, um die Welpen für ihr zukünftiges Leben zu rüsten. Verschiedene Untergründe, Tunnel, Sand und motorikunterstützende Gegenstände werden dann den Außenbereich zu einer Welpenerlebnisswelt gestalten. Dies dient der Förderung von Selbstsicherheit und dem Wecken der Abenteuerlust. Der Rückzugsort der Welpen bleibt für die gesamte Aufzuchtszeit jedoch unser Haus. Hier werden sie über die gesamten Wochen hinweg an alle haushaltstypischen Geräusche, Gerüche und die verschiedensten Abläufe im Haus gewöhnt. Durch die ständige Nähe zu allen Mitgliedern unserer Familie versprechen wir uns eine besonders gute Prägung der Welpen. Auch haben wir so die Möglichkeit, unsere Hündin bestmöglichst bei der Aufzucht zu unterstützen.

Damit Sie als neues Rudel der Welpen einen sorgenfreien Start mit ihrem neuen Familienmitglied haben, werden die Kleinen selbstverständlich nur gechipt, geimpft und mehrfach entwurmt abgegeben. Mit im Gepäck haben alle Narori-Welpen ihre Ahnentafel des VDH/DZRR und ihr erstes Halsband mit der ersten Leine.